Bundesjungzüchterchampionat in Bergland – wir sind startklar!

In wenigen Stunden sind unsere JungzüchterInnen bereits im Osten Österreichs – in Bergland, wo am 16. und 17. März das Bundesjungzüchterchampionat über die Bühne geht.

Insgesamt 27 motivierte JungzüchterInnen – davon 16 Pinzgauer, 7 Fleckvieh, 2 Holstein, 1 Jersey und 1 Braunvieh machen sich Samstagmorgen auf den Weg Richtung Niederösterreich, um die Rinderzucht Salzburg bestmöglich zu vertreten.
Nach der Generalversammlung der Österreichischen Jungzüchtervereinigung sorgen Österreichs Landwirtschaftsschulen am Samstag ab 19.00 Uhr beim Kreativwettbewerb für ein unterhaltsames Vorabendprogramm.
Unter dem Motto „Altes bewahren, Neues entwickeln“ beteiligt sich auch die Landwirtschaftliche Fachschule Bruck mit einem sehenswerten Beitrag.
Am Sonntag, 17. März steigt beginnt ab 9.00 Uhr in der Berglandhalle das große Matchen um die begehrten Jungzüchterchampions. Neben den besten Vorführerinnen und Vorführern werden auch die schönsten Typtiere der einzelnen Rassen prämiert.


Wir laden alle Familienangehörigen, Freunde und Interessierte ganz herzlich ein, uns nach Bergland zu folgen und freuen uns über eine große Fangemeinde!
Christina Sendlhofer