2. Genostarschau am 25. Oktober 2019

Am 25. Oktober findet in Traboch/Stmk die 2. Genostarschau mit den Rassen FL, HF und BV statt.

Im Jahr 2013 fand die erste Auflage statt, dabei waren unsere Züchter sehr erfolgreich. Die Rinderzucht Salzburg hat bei der Rasse Fleckvieh ein Ausstellungskontingent von sieben Tieren und bei der Rasse Holstein von fünf Tieren.


Um die Salzburger Rinderzucht erfolgreich zu präsentieren, bitten wir um Meldung möglicher Schautiere bis Freitag, 20. September im Büro 06542-68229 31 oder bei Kirchner Michael 0664-1440706.

Die Vorschau erfolgt in der darauffolgenden Woche.

Anforderungen der Schautiere:

Fleckvieh: Herdebuch A
1. Laktation mind. 112 GZW, EL > 28l oder 100 Tage > 2700 l
2. Laktation mind. 110 GZW, > 7500 l Erstlaktation
3. Laktation mind. 108 GZW, > 8000 l Durchschnittsleistung
4. Laktation mind. 106 GZW, > 8000 l Durchschnittsleistung
5. Laktation mind. 104 GZW, > 8000 l Durchschnittsleistung
Ab 5. Laktation keine GZW Grenze, > 8000 l Durchschnittsleistung
 

Holstein: Herdebuch A
1. bis 3. Laktation RZG mind. 100, ab 4. Laktation keine RZG Grenze
Leistungsanforderungen gleich wie bei Fleckvieh.